Frühlingsgenuss von Julius - Fastenbier und Fastenzeit

03.03.2021

Traditionell verzichtet mancher in der Fastenzeit auf Deftiges, Kalorienreiches oder z. B. Süßes. Der Fastenbock ist traditionell ein erlaubtes Nahrungsmittel. Gerade das Fastenbier war über Jahrhunderte in den Klöstern das wichtigste Nahrungsmittel. Aufgrund der beim Fasten kargen Nahrung durften sich die Mönche in der Fastenzeit mehrmals täglich ihren Krug füllen. Das Fastenbier lieferte wichtige Nährstoffe und erzeugte ein Sättigungsgefühl. Das speziell gebraute Bier ist allerdings kein leichtes Bier, sondern ein vollmundiges „Bockbier“. Bei verantwortungsvollem Genuss ist deshalb dieses Bier eine Besonderheit in der „mageren Zeit“ zwischen Aschermittwoch und Ostern und ein Frühlingsgenuss für Kenner. Der Fastenbock von der Juliusbrauerei in Neuburg setzt diese Tradition fort. Das Bockbier ist in originellen 0,33 l Flaschen abgefüllt und in den Getränkemärkten in Neuburg oder direkt bei der Brauerei ab Anfang März erhältlich.

Juliusbräu GmbH
Augsburger Straße B 135
86633 Neuburg an der Donau

zur Anfahrt

Montag 07:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 07:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 07:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 07:00 - 19:00 Uhr
Freitag 07:00 - 19:00 Uhr
Samstag 07:00 - 19:00 Uhr